Süße Kürbiswaffeln mit Zimtbutter

Im Herbst vor drei Jahren hatte ich ein kleines Baby und der große Bruder war vormittags immer im Kindergarten. Diese Zeit habe ich großteils stillend auf der Couch mit den Gilmore Girls verbracht. Irgendwann hatte ich solche Lust auf Kürbispancakes mit Zimtbutter und hab die dann auch gemacht. Und heuer ist das Waffeljahr (die zuckerfreien Bananenwaffeln solltest du auf keinen Fall verpassen!), daher hab ich mich heuer an Waffeln versucht…

Kürbiswaffeln

Süße Kürbiswaffeln mit Zimtbutter

Zutaten für ungefähr 8 Stück
(abhängig von der Größe deines Waffeleisens, ich hab dieses hier*)

250g Vollkornmehl
2 TL Lebkuchengewürz
2 TL Backpulver
1 TL Backsoda
1 TL Vanillepulver
Prise Salz
375ml Milch nach Wahl
250g Kürbismus (1 Tasse á 250ml)
3 Eier
1 EL Kokosöl, geschmolzen
1 EL Honig

Für die Zimtbutter brauchst du Butter, Honig und Zimt. Ich hab ungefähr 200g Butter mit 1 EL Honig und 1 EL Zimt vermischt. Hier aber am besten ein bisschen probieren, das schmeckt jedem anders.

Kürbiswaffeln

Zubereitung

  • Die trockenen Zutaten (Mehl bis Salz) in einer Schüssel gut verrühren.
  • Nun die anderen Zutaten in die Schüssel geben und alles zu einem homogenen Teig vermischen.
  • Den Teig ins heiße Waffeleisen gießen und jede Waffel für ca. 5 Minuten backen (bei mittlerer Stufe des Eisens, falls die verstellbar ist)
  • Mit dem Rest des Teiges wiederholen, bis er aufgebraucht ist.
  • Für die Zimtbutter wie oben schon beschrieben einfach Butter mit Honig und Zimt vermischen. Dafür die Butter etwas anwärmen, damit man sie gut rühren kann. Die Zimtbutter kann auch auf Vorrat gemacht werden (Aufbewahrung im Kühlschrank)
Kürbiswaffeln

Die Waffeln sind ganz einfach zubereitet und schmecken der ganzen Familie – direkt ohne Belag, aber auch mit Schlagobers, Nussmus oder Marmelade. Wir haben auch frische Feigen dazu gegessen, diese Gewohnheit haben wir aus dem Urlaub in Kroatien mitgebracht.

Kürbiswaffeln

Ich beginne also mich langsam auf den Herbst einzulassen und den Sommer ziehen zu lassen… langsam.

Für die Waffeln gibt es jedenfalls eine Empfehlung, sag Bescheid, wenn du sie machst, wie sie dir geschmeckt haben!

*Es handelt sich dabei um einen Affiliate Link. Für dich ändert sich dabei nichts am Preis, für mich machst du meine Arbeit hier dadurch erst möglich.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Wochenlieblinge 37/2019 - Regnerische Strohwitwentage - Heldenhaushalt

  2. Klingt wirklich super, das probiere ich gleich aus!!

    Kürbismus muss ich sowieso wieder machen, damit ich mir daheim eine gesunde Variante des Starbucks PSL (Pumpkin Spice Latte) machen kann 😋

Schreibe einen Kommentar