Ulli Göbl

Über mich

-lich willkommen, wie schön, dass du den Weg hierher gefunden hast!

Ich bin Ulli, Fitness- und Ernährungstrainerin aus Leidenschaft („nebenbei“ in der Finanzbranche tätig), Zweifachmama, Kochbuchautorin, Kolumnistin und noch vieles mehr!

Zeit für Sport und gesundes Essen zu finden ist nicht einfach, schon gar nicht, wenn man einmal Kinder hat. Es ist aber möglich, und das sogar ohne viel Aufwand. Ich möchte meinen Kindern zeigen, dass ein gesunder Lebensstil selbstverständlich sein kann, gesundes Essen lecker und Sport kein „Muss“ sondern ein „Darf“. Und wenn du schon mal da bist, dann zeig ich es dir einfach auch!

Ich zeige dir, wie einfach es sein kann,
Fit & Glücklich zu leben!

Ich möchte eine Inspiration sein, beweisen, wie genussvoll es sein kann gesund zu essen und wie einfach ein bisschen Sport in den Alltag (auch mit Kind) integriert werden kann. Außerdem möchte ich zeigen, dass man eine Balance im Leben finden und lernen kann, sich selbst wertzuschätzen.

Wenn es dir hier gefällt, würde ich mich freuen, wenn du wieder kommst, fleißig kommentierst und mir auch deine Geschichte erzählst! Lass uns gemeinsam Fit & Glücklich sein! – am besten abonnierst du gleich meinen Newsletter, damit du immer auf dem neuesten Stand bist.

Über mich – die lange Version – bzw. eine Tour durch meinen Blog

Ich wohne mit meinem Mann Max, unseren Kindern und unserem Jagdhundmischling Mini in Wien. Seit ich denken kann war ich ein kleiner Wirbelwind, immer aktiv, immer sportlich. Meine Mama hat dafür gesorgt, dass ich und mein Bruder alle Sportarten ausprobieren konnten die wir wollten. Außerdem hat sie gesund gekocht und uns Gemüse und Obst schmackhaft gemacht (obwohl ich eine kleine Naschkatze war). In meiner Jugend war dann Revolte angesagt – ich ging zu McDonalds, aß Unmengen an Süßigkeiten und hab dadurch natürlich auch zugenommen. Im Gegenzug hab ich dann einfach angefangen viel Sport zu machen um ab- bzw. nicht weiter zuzunehmen. Rückblickend betrachtet ging ich ganz falsch an die Sache heran – ich dachte, wenn ich nur genug Sport mache kann ich ungesund essen, das gleicht sich irgendwie aus. Im Laufe der Jahre habe ich dann viele Extreme ausprobiert – Diäten, Sportprogramme, alles immer mit dem Ergebnis, dass ich in alte Muster zurückgefallen bin.

Irgendwann bin ich auf das Clean Eating Konzept von Tosca Reno gestoßen und hab mich sofort davon angesprochen gefühlt – es ist nämlich keine Diät an sich, sondern viel mehr eine Lebensphilosophie! Allerdings ohne krasse Verbote und Restriktionen, sondern eher intuitiv gesundes Essen, zurück zum Ursprung, alles so natürlich und unverarbeitet wie möglich. Die Basics zu Clean Eating habe ich hier für euch zusammen gefasst, und im Rezeptarchiv findet ihr unzählige leckere Rezepte, die ich nachgekocht, abgeändert oder mir ausgedacht habe (viele Desserts und Süßigkeiten – einmal Naschkatze immer Naschkatze ;-)).

Fit & Glücklich ist man aber nicht durch gesundes Essen alleine, auch Sport gehört untrennbar dazu um sich wohl zu fühlen. Nachdem ich anfangs viele Fehler gemacht habe (viel Cardio, keine Gewichte) habe ich über die Jahre immer mehr dazu gelernt und mache heute hauptsächlich Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Man braucht nämlich gar nicht viele Geräte oder eine teure Mitgliedschaft im Fitnesscenter um Fit zu sein! Viele Workouts für daheim findet ihr hier.

Aus diesem privaten Interesse an Sport und Ernährung habe ich dann auch Ausbildungen zum Ernährungstrainer und Personal Fitnesstrainer gemacht, um das von mir über die Jahre angesammelte Wissen zu vertiefen und es auch anderen (offiziell ;-)) weitergeben zu können. (Später kamen Ausbildungen zu Training in der Schwangerschaft und danach dazu.)

Für meine Kinder wünsche ich mir unter anderem, dass sie nicht verlernen, auf ihre Körper zu hören! Sie sollen das natürliche Hunger- und Sättigungsgefühl nicht verlernen, in unserer Überflussgesellschaft gar keine Selbstverständlichkeit. Als ersten Schritt haben wir zum Beikoststart nicht mit der konventionellen Breifütterung begonnen, sondern lassen sie selbst essen (breifrei, Baby led weaning). Meinen ersten Bericht dazu findet ihr hier.

Zum Thema Balance lege ich euch meine Berichte aus meiner Burnoutzeit nahe. Nachdem ich berufsbegleitend studiert und auch alle anderen Ausbildungen neben einem 40h (+ Überstunden) Job gemacht habe und mir auch privat immer viel zu viel aufgehalst habe, war ich irgendwann ausgebrannt und wußte so kann es nicht weiter gehen. Ich habe mir dann Hilfe gesucht, vieles aufgearbeitet und alte Gedankenmuster geändert. Ein bisschen Zeit und Arbeit an mir selbst haben mich so wieder ins Gleichgewicht gebracht (was letztendlich auch dazu beigetragen hat endlich schwanger zu werden, siehe hier).

So, und nun genug der langen Worte – wenn es dir hier gefällt, würde ich mich freuen, wenn du wieder kommst, fleißig kommentierst und mir auch deine Geschichte erzählst! Lass uns gemeinsam Fit & Glücklich sein! – am besten abonnierst du gleich meinen wöchentlichen Newsletter, damit du immer auf dem neuesten Stand bist.

Wie du mich kontaktieren kannst

  • Instagram – Ich poste hier Fotos aus meinem täglichen Leben – Essen, Sport, Baby, die Tiere, Reisen, Outfits… Du hast eines meiner Rezepte oder Workouts gemacht? Super, ich würde mich freuen, wenn du mich mit #fitgluecklich und @fitgluecklich taggen würdest, damit ich deinen Post auch bestimmt sehe!
  • Facebook  – Hier werden alle geposteten Artikel vom Blog geteilt, aber auch Links zu anderen interessanten Artikeln zu den Themen gesundes Essen, Sport und Familie. Ich antworte auch auf alle Nachrichten, bitte hab nur ein paar Tage Geduld wenn du mir schreibst!
  • Pinterest – Ich bin ein visueller Mensch und sammle hier was das Zeug hält.

Fragen/Anmerkungen? – Du kannst mir gerne auch per e-mail an Ulrike [at] fitundgluecklich [dot] net schreiben. Bitte gib mir auch hier ein paar Tage Zeit um zu antworten.

Ich freue mich über jede Nachricht!

Zeen Social Icons

Werbung

  • https://www.fitundgluecklich.net/wp-content/uploads/2015/06/Banner_Stoffwindeln.jpg