Halloween naht und wer hier schon lange mitliest weiß: wir lieben es! Schon bevor wir Kinder hatten haben wir uns verkleidet und gefeiert und nun teilen wir diese Tradition mit ihnen. Im Vorjahr sind wir erst kurz vorher in unsere neue Wohnung gezogen und daher war dieser Abend etwas ganz besonderes für uns. Es gab Mumien-Würstel – als gesündere Alternative zu gekauftem Blätterteig klappen die auch mit meinem Quiche-Teig. Außerdem gab es gruselige Bananenshakes, die ganz einfach nachzumachen sind.

Die „Shakes“ sind im Grund klassische Bananenmilch, die durch das Anrichten in verzierten Gläsern zu lustigen Geistern werden.

Boo Boo Bananenshake

Zutaten für 4 Portionen

4 Bananen
600ml Milch
optional etwas Zimt
Schlagobers
Schokosplitter

Zubereitung

  • Aus schwarzer Klebefolie Gesichter ausschneiden und auf die Gläser (ca. 150ml) kleben. (Alternativ können die Gesichter auch mit flüssiger Schokolade oder einem Lebensmittelstift aufs Glas gemalt werden.)
  • Einige Schokosplitter schmelzen und den Rand der Gläser hinein tauchen. Noch bevor die Schokolade fest wird den Rand in eine Schüssel mit den restlichen Schokosplittern tauchen, damit diese daran festkleben.
  • Für den Shake die Bananen schälen und mit der Milch und optional etwas Zimt in einem Standmixer cremig mixen. Auf die Gläser verteilen.
  • Das Schlagobers fest schlagen und in eine Spritztülle füllen. Die Shakes damit verzieren (ich bin mir sicher du schaffst das mindestens so schön wie ich, ich kann das leider gar nicht – aber hey, sie müssen ja gruselig aussehen und nicht perfekt!)

Das sind sie also, meine gruseligen Bananenshakes. Ich hab noch etwas anderes in Planung, mal sehen, ob ich das heuer noch schaffe oder erst nächstes Jahr. In der Zwischenzeit kannst du gerne auch ein bisschen im Archiv stöbern, da gibt es zum Beispiel hier ein paar einfache Halloween-Snacks.

Zeen Social Icons

Werbung

  • https://www.fitundgluecklich.net/wp-content/uploads/2015/06/Banner_Stoffwindeln.jpg