Gesünderes Fast Food – Low Carb Big Mac Rolle

Früher dachte ich immer, meine Kinder würden in den ersten Jahren mit Sicherheit keine Fastfood Kette betreten. Tja, wie das mit Kindern so ist kommt alles anders und natürlich kennen sie das goldene M und wissen, was es dort gibt. Am liebsten mögen sie den Spielbereich draußen, mit der großen Rutsche, das Essen schmeckt ihnen woanders eigentlich besser. Mein Mann mag das Essen aber recht gern, hat sich nun jedoch eine Zeit lang ketogen ernährt und somit fiel ein Restaurantbesuch aus. Ich bin dann irgendwann online über die „Low Carb Big Mac Rolle“ gestolpert und wir haben sie gleich ausprobiert. Nun haben wir sie schon ein paar Mal gemacht und das Rezept noch ein bisschen verfeinert. Mir persönlich schmeckt meine Version sogar noch besser als das Original und auch mein Mann ist begeistert.

Low Carb Big Mac Rolle

Zutaten für 4 große Portionen

Zutaten für den Teig:
500 g Topfen / Quark
200 g geriebener Käse
6 Eier
Salz und Pfeffer

Dressingzutaten:
2 große Essiggurkerl/Gewürzgurken
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 EL Mayonnaise
1 EL Ketchup
1 TL Senf
1/2 TL Weißweinessig
Salz Pfeffer

Zutaten für den Belag:
1/2 Zwiebel
1 TL Olivenöl
200 g Faschiertes/Hackfleisch
Salz
Pfeffer
2 Essiggurkerl/Gewürzgurken
1/4 Salatgurke
1 Tomate
2 Scheiben Schmelzkäse
4 Salatblätter Eisbergsalat

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen (ich verwende eine wiederverwendbare Backmatte*).
  • Topfen, geriebenen Käse, Eier und Gewürze in eine Schüssel geben und verrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen für 20 Minuten backen.
  • Die halbe Zwiebel fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Faschierte zusammen mit den Zwiebelwürfeln kräftig anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Für das Dressing die Essiggurkerl, die halbe Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Würfel mit Mayonnaise, Ketchup, Senf, Weißweinessig, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und ein Dressing anrühren.
  • Die restlichen Essiggurkerl und die Salatgurke in Scheiben schneiden. Die Tomate halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Salat waschen und in kleine Stücke schneiden.
  • Den Teig aus dem Ofen nehmen. Nun mit dem Dressing bestreichen und mit Faschiertem, Käse, Tomaten, Gurken und Salat belegen. Zu einer Rolle zusammenrollen.
  • Die Rolle in Scheiben schneiden und genießen!

Die Rolle ist extrem sättigend und wirklich wirklich gut! Wer gerne Burger isst und eine gesündere Variante sucht, der sollte diese Big Mac Rolle unbedingt einmal ausprobieren.

unterschrift

*Affiliate Link

Zeen Social Icons

Werbung

  • https://www.fitundgluecklich.net/wp-content/uploads/2015/06/Banner_Stoffwindeln.jpg