Kürbis-Karottensuppe mit Ingwer

Wenn mir so richtig kalt ist geht doch nichts über einen großen Topf heiße Suppe! Ich mag sie dabei am liebsten cremig und würzig, am besten noch mit richtig gesunden Zutaten wie Ingwer und viel Gemüse.

Glücklichweise sind auch meine Kinder Suppenfans, auch, wenn ich die Kürbissuppe nie so gut mache, wie der Koch im Kindergarten. Naja, man kann nicht alles können. :-) Die Kürbis-Karottensuppe mit Ingwer ist da aber außen vor, denn immerhin sind Karotten drin, die mögen meine zwei.

Beim machen sind die beiden übrigens auch fleißig mit dabei. Im Grunde wird auch alles nur klein geschnitten, gekocht und dann püriert – kinderleicht also!

Kürbis-Karotten-Suppe mit Ingwer 

Zutaten

500g Kürbis
500g Karotten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Liter Gemüsesuppe
4 EL Olivenöl
2 cm Ingwer
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Olivenöl in einem Topf erhitzen und die geschälten, gewürfelten Zwiebeln für ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Den Knoblauch dazu geben.
  • Die Karotten in Scheiben schneiden (schälen ist nicht nötig)  und den Kürbis schälen und würfeln. Die Karotten, den zerkleinerten Ingwer und den Kürbis zu den Zwiebeln geben und kurz mit braten. Zum Schluss den Kürbis dazu geben.
  • Mit der Gemüsebrühe aufgießen und für ca. 15 Minuten kochen lassen (bis das Gemüse weich ist).
  • Mit dem Pürierstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

So einfach, und echt lecker!! Lässt sich auch super einfrieren und mitnehmen, hab erst heute einen gefrorenen „Würfel“ der Suppe zu Mittag gegessen! (Ok, mittlerweile gestern, das „automatisch publizieren“ gestern hat nicht funktioniert) Ich wünsch euch einen schönen Tag!!!

unterschrift

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: {Clean Eating} Kürbiskuchen / Pumpkin-Pie | FIT & HAPPY

Schreibe einen Kommentar