Unsere Hochzeit unter 10.000€ – alle Infos, Details und Planungshilfen

Eine Hochzeit zu planen und auszurichten ist viel Arbeit – macht aber auch Spaß! Wir haben auf einer Wiese im Waldviertel eine große Party geschmissen, die von vielen unserer Gäste seither als „die beste Hochzeit, auf der ich je war“ bezeichnet wird. Auch für uns war dieser Tag einer der schönsten unseres Lebens (eventuell getoppt, durch die Geburt unserer Kinder :-)) Dieses Fest mit ungefähr 100 Gästen konnten wir noch dazu relativ budgetfreundlich gestalten, wir sind knapp unter 10.000€ geblieben. Hier am Blog habe ich einiges darüber geschrieben, hier alle Artikel bezüglich unserer Hochzeit übersichtlich zusammen gefasst:

Ja! – die ersten Fotos

Megaprojekt Hochzeit – wie beginnt man mit der Planung?

Projekt Hochzeit: Startschuss 

Hochzeits DIY: Kusudama Papierblumen – mein Brautstrauß und die Deko

Hochzeit Details und Hochzeit Details Teil 2

Hochzeitstorte 1  und Hochzeitstorte 2

Gästebuchdecke

Eines der „Geheimnisse“ um Geld zu sparen ist sicherlich, so viel wie möglich selbst zu machen! Das ist sicher nicht für jeden etwas, für uns war es aber genau das Richtige. Außerdem habe ich nicht viel Wert auf materielle Dinge wie Kleid oder die Ringe gelegt – unsere Eheringe hatten wir beispielsweise schon, die haben wir 2009 auf unserer Neuseelandreise als Partnerringe machen lassen. Da sie so etwas Besonders für uns waren, haben wir sie einfach gleich als Eheringe verwendet. Zum Kleid etwas später noch mehr.

Honeybutterbaconfudgemoon Kanada – unsere Hochzeitsreise nach Kanada und in die USA

Einige von euch haben mich schon gefragt wo ich denn mein Hochzeitskleid her habe. Ich habs bei Marryland in Wien gekauft, einem kleinen, süßen Brautmodengeschäft auf der Nussdorferstraße. Die Marke ist Gino Cerruti. Es hat nur 250€ gekostet und war somit ein echtes Schnäppchen! Ich liebe es nach wie vor, und würde es jederzeit wieder kaufen. (Es hat auch den Sprung in den See überlebt und sieht aus wie neu.)

Das die Fotos toll sind ist euch sicher schon aufgefallen, ich hab den Fotografen auch schon das ein oder andere Mal erwähnt, aber ich finde einmal geht noch 😉 Der Fotograf war Florian Schulte, und er hat nicht nur diesen tollen Tag für uns festgehalten, sondern auch ein Photobooth für unsere Gäste mitgenommen und uns am Tag nach der Hochzeit für ein Trash the dress shooting aus dem Bett geholt!

Für unsere Gäste hatten wir auf der Hochzeit ein Fotobuch vorbereitet, „Ulli + Max, die Foto-Lovestory“. Wir kennen uns schon eine halbe Ewigkeit (seit unserer Kindheit) und haben in diesem Buch eigentlich unsere gesamte Lebensgeschichte verpackt. Gemacht hab ich das Buch bei Pixum, weil ich schon unser Neuseeland Fotobuch damals dort gemacht habe und außerdem freundlicherweise einen Gutschein zur Verfügung gestellt bekam.

Habt ihr schon mal eine Hochzeit geplant? Was waren eure Highlights? Tipps für gerade Planende?

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!