Fitness-Cookies

Hi!!

Hoff euch gehts allen gut? Mir schon, das Wetter ist ja traumhaft und auch für die nächsten Tage so angesagt…gestern hatte ich frei und konnte einiges erledigen, und sogar am Nachmittag faul am See liegen (ok, gar nicht sooo faul, hab viel gelesen – mehr dazu was ich gelesen habe demnächst!!)

Trotz des heißen Wetters hab ich Hunger, und nachdem ich nicht immer nur Salate essen kann/will und immer nur Eis auch nicht wirklich das gesündeste ist (hab ich mal wo gelesen… 😉 ), mach ich gern diese gesunden Cookies, die (in Maßen genossen) auch der Bikinifigur nicht schaden:

Fitness-Cookies

aus dem Oxygen Magazin

Diese Cookies stillen den Gusto auf süß ohne „Zuckerschock“! Der enthaltene Zimt reguliert den Blutzuckerspiegel und es kommt zu keinen Heißhungerattacken danach, langsam verdauliches Protein vom Cottage Cheese gemeinsam mit dem schneller verdaulichen Protein vom Proteinpulver (je nachdem welches ihr verwendet) machen lange satt, Vollkornmehl enthält viel Vitamin B uvm. Sie haben eine „kuchige“ Konsistenz und schmecken alles andere als gesund 😉

Zutaten für ca. 75 Stück

175g Vollkornmehl
130g Proteinpulver (wer so etwas nicht verwenden will nimmt einfach mehr Mehl!)
1 TL Backpulver
2 TL Zimt

375g Cottage Cheese
120ml (ca. 130g) Honig
60ml natives Kokosöl
1 Ei
2 TL Vanille Extrakt

70g Haferflocken
1/2 Tasse dunkle Schokolade, klein geschnitten
1/2 Tasse Walnüsse, grob zerhackt

Zubereitung

  • Ofen auf 140°C vorheizen.
  • Die ersten 4 Zutaten (Vollkornmehl, Proteinpulver, Backpulver, Zimt) in einer Schüssel vermischen.
  • In einer separaten Schüssel die nächsten 5 Zutaten (Cottage Cheese, Honig, Kokosöl, Ei, Vanille-Extrakt) mit einem Mixer vermischn.
  • Beide Mischungen zusammen fügen und gut durchmixen.
  • Hafterflocken, Schokostücke und Walnüsse untermischen.

  • Aus dem Teig (der bei mir sehr trocken war) Cookies formen (ich hab Kugeln gemacht und die dann flach gedrückt) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  • Bei 140°C für ca. 12 Minuten backen.

Kalorien pro Stück: ca. 50

Die Fotos sind wieder mal unter aller Sau, sind auch schon alt, aber glaubt mir, die Cookies sind gut!! Wie beim Bananen-Nuss-Kuchen schmeckt man auch hier den Cottage Cheese nicht raus, er bringt aber extra Eiweiß in die Cookies und das macht länger satt!

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!!!!

„Just breathe. Everything else is very optional“

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!
Aktuelle Beiträge
Sommersalat Nudelsalat Pfirsich
Sommersalat: Nudelsalat mit Pfirsich, Tomate und Feta