10 gesunde Lunchbox Ideen

Ich selbst bin in der glücklichen Lage, dass meine Kinder im Kindergarten mit einer gesunden Bio-Jause versorgt werden. Bei der lieben Anja ist das allerdings anders, sie muss den Kindern die Jause selbst einpacken. So geht es vielen Eltern und bei 5 Tagen die Woche und mindestens 20 pro Monat gehen einem schnell die Ideen aus. Heute habe ich daher 10 gesunde Lunchbox Ideen mitgebracht, damit kommt ihr eine ganze Weile aus! Bei Anja findet ihr neben den Basics 5 pikante Ideen für die Lunchbox. Und hier bei mir gibt es 5 süße Ideen als Ergänzung.

Lunchbox Basics

Basics in der Lunchbox sind Obst und Gemüse. Im Winter ist man da leider eher eingeschränkt, aber Äpfel und Birnen sind schon einmal eine gute Grundlage. Zusätzlich gibt es Trockenobst in kleinen Mengen und am besten mit Nüssen kombiniert, um eine ideale Nährstoffzusammensetzung zu erhalten. Im Sommer kommen dann allerlei Beeren dazu, die ja von den meisten Kindern sehr geliebt werden. Beim Gemüse denke ich an Erbsen oder Erbsenschoten, Sojabohnen/Edamame, Gurkensticks, Paprika oder Cocktailtomaten.

Dazu passen Käsewürfel, Hummus (unterschiedlich gewürzt) oder auch Stangenwurst.

Süße Lunchbox Rezepte

breakfast balls - frühstücksbälle

Müsliwaffeln
Ich liebe Waffeln, weil man sie in so vielen verschiedenen Varianten machen kann, sie schnell gemacht sind und auch portabel! Diese Version mit „Müsli“ passt gut als Frühstück, aber auch als Snack zwischendurch oder gesunde Jause.

Frühstücksbälle
Nicht nur zum Frühstück sind diese Bälle super! Kinder lieben sie, weil sie gut schmecken und runde Sachen einfach immer super sind. Ein bisschen ist das Rezept auch variabel, Rosinen oder Schokochips, anderes Trockenobst oder einfach ein bisschen von allem. (Wer die Ballidee mag wird auch die Himbeer Kokosbälle mögen!)

Müsliriegel mit Fruchtfüllung, Clean Eating, To Go, Snack, Gesund, Kinderrezept

Müsliriegel mit Fruchtfüllung
An sich sind Müsliriegel ja schon eine super Sache für die Jausenbox, gefüllt sind sie dann nochmal eine Stufe besser. Die Füllung ist variabel, man könnte also zum Beispiel auch eine Schoko-Bananen-Füllung aus zerdrückten Bananen und Kakaopulver verwenden. (Wer lieber klassische Müsliriegel möchte findet hier ein Rezept)

Grüne Pancakes
Na gut, diese Pancakes sind wohl nur etwas für Kinder die auch grünes Essen – ich weiß ja, das das manche nicht tun. Das tolle an ihnen ist, dass sie nur grün aussehen, aber nicht so schmecken! (Und mit etwas Erdnuss- und/oder Fruchtmus dazwischen sind sie sowieso der Hit! Wer „normalfarbige“ Pancakes sucht ist mit diesen hier super versorgt – die kann man in groß oder klein machen, und sogar im Waffeleisen klappt es)

Und auch ein neues Rezept habe ich für euch. Ich habe es gemeinsam mit meinen Kindern ausprobiert und es hat ihnen viel Spaß gemacht, sowohl bei der Zubereitung, als auch dann beim Essen:

Erdnussbutter-Bananen-Sandwich-Schlangen

Zutaten pro Schlange:

3 Vollkorntoast-Scheiben
ca. 1 EL Erdnussmus (ungesüßt)
ca. 1 EL Fruchtmus (wenig gesüßte Marmelade)
4 Scheiben einer Banane
1 große Erdbeere
2 Zuckeraugen
1 Holzspieß

Zubereitung:

  • Aus den Toastscheiben 6 Kreise ausstechen (mit einem Keksausstecher oder einem kleinen Glas)
  • Auf je drei Scheiben Erdnuss- bzw. Fruchtmus streichen und jeweils zwei Scheiben zusammen legen, so dass drei Erdnussbutter-Fruchtmus-Sandwiches entstehen.
  • Nun eine Bananenscheibe auf den Spieß aufspießen, gefolgt von einem Sandwich. Abwechseln, bis alle aufgebraucht sind. Am Ende die Erdbeere mit der Spitze nach vorne aufspießen. Zwei kleine Kleckse Marmelade oder Erdnussmus auf die Erdbeere geben und die Zuckeraugen so befestigen. Fertig ist die Schlange!

(Aus Sicherheitsgründe habe ich am Ende die Spitze abgezwickt)

Viel Spaß beim Ausprobieren! Und nicht vergessen bei Anja vorbei zu schauen, dort gibt es die pikanten Rezepte.

unterschrift

Zeen Social Icons

Werbung

  • https://www.fitundgluecklich.net/wp-content/uploads/2015/06/Banner_Stoffwindeln.jpg