Energieleben – die Ideenplattform für ein nachhaltigeres Leben

Bezahlte Kooperation

Heute möchte ich dir einen Teil meines Lebens vorstellen, von dem du bisher vielleicht noch nichts weißt. Bereits seit 2014 schreibe ich nämlich eine regelmäßige Kolumne auf der Plattform Energieleben, einem Online-Magazin rund um das Thema Nachhaltigkeit und gleichzeitig ein Service-Ratgeber von Wien Energie.

Das Magazin Energieleben

Mein Bereich auf der Plattform ist das Magazin, in dem ich über Themen wie Ernährung, nachhaltiges Leben als Familie und auch Gärtnern schreiben darf. Es haben sich schon mehr als 200 Artikel von mir dort angesammelt, die Themen reichen von Tipps um Lebensmittelmüll zu vermeiden, der heute ebenso noch aktuell ist wie im Erscheinungsjahr 2014, über die Zuckerjunkies Kinder, ob Kuhmilch gesund ist, den Naturgarten im Frühling, Sommer, Herbst (der Winter folgt demnächst!) bis hin zu DIYs wie natürliches Waschmittel aus Kastanien, einem Tutorial für ein selbstgenähtes Etui für Taschentücher oder einem mit Kinder gebastelten Insektenhotel. Selbst mein Bananenschalenkuchen ist aufgrund eines Artikels auf der Plattform entstanden.

Daneben gibt es Artikel zu Technik, Mode, Events, Architektur und Mobilität, die von anderen Autoren abgedeckt werden. Du siehst also schon, nachdem Nachhaltigkeit jeden Lebensbereich betrifft findest du auch auf der Plattform zu allem etwas!

Windrad Donauinsel, Insta-Walk mit Energieleben

Energiepedia

In dieser Rubrik informiert Energieleben über Wissenswertes und Neues aus der Energiewelt. Dort wird über die nachhaltige Nutzung von Energie geschrieben und über Innovationen im Bereich – ihr ahnt es schon – Energie. 

Als wir einmal kurz überlegten ein Haus zu bauen, hab ich mich dort über die Möglichkeiten nachhaltiger Heizungen eingelesen, denn es gibt neben Infos zu Strom und Wärme auch welche zu Bauen und Sanieren und erneuerbaren Energie. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen in vielen Regionen gefördert werden?

Auch ein Glossar gibt es dort, in dem Begriffe zu wichtigen Themen wie beispielsweise Bauphhysik erklärt werden. Das hat mir dann sehr geholfen, als wir unsere jetzige Wohnung gekauft haben und es darum ging, den Energieausweis richtig zu deuten.

Förderungen und Energieberatung

Das mit den Förderungen ist ja so ein Thema – selbst wenn man weiß, welche es gibt, ist es oft schwierig die richtigen Ansprechpartner zu finden, die passenden Formulare auszufüllen und alle Informationen zusammen zu sammeln. Energieleben hilft dabei, die richtigen Produkte und Lösungen zu finden und zeigt Möglichkeiten auf, Energie effizienter zu nutzen. 

Auch Energieberatung kann man über die Plattform in Anspruch nehmen, alle Infos dazu findet ihr hier

Wien Energie Erlebniswelt, Quelle: Wien Energie

Energieleben – eine Plattform für alle Fälle

Für mich ist Energieleben in den letzten Jahren wie eine erweiterte Familie geworden! Ich war schon auf einigen Events, wie zum Beispiel der Besichtigung eines Windrades auf der Wiener Donauinsel (wo das Bild oben beim „Windradsitzen“ entstanden ist) oder beim Müll sammeln am Donaukanal mit meinen Kindern. Wien Energie veranstaltet eine Vielzahl von solchen spannenden Ausflügen, an denen man kostenlos teilnehmen kann. In die Energie Erlebniswelt haben wir es leider noch nicht geschafft, die steht aber ganz oben auf meiner Liste! Dort kann man Energie hautnah erleben und sehen, wie unsere Energieversorgung eigentlich funktioniert und wo all die Energie herkommt.

Kanntet ihr Energieleben schon? Welche Themen interessieren euch am meisten? 

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!
Aktuelle Beiträge
Fitness Adventkalender
Fitness Adventkalender