{my month} März 2016

Schwuppdiwupp ist auch der März schon wieder um, ich bin mittlerweile im letzten Schwangerschaftsdrittel angekommen und der Frühling ist auch da! Im März war ich am Mini Markt in der Markterei, am Palazzo Bambini im Palais Coburg, wir hatten viel Besuch bzw. haben unsere Freunde und Familie getroffen und ich hatte meinen letzten Arbeitstag. Insgesamt war ich 8 Monate arbeiten zwischen den beiden Kindern und im Großen und Ganzen habe ich das echt genossen wieder jemand anderes zu sein als „Olivers Mama“ (nachdem sich alles eingespielt hatte muss ich dazu sagen, anfangs war es doch sehr schwer, vor allem weil wir ja noch gestillt haben).

squiz-3

Hier am Blog hat sich auch einiges getan: ich hab über die tollen Fruchtquetschies zum selbst befüllen berichtet (inkl. Rezepten), einen zuckerfreien Karottenkuchen mit Casheweiern gebacken, die Stoffwindel Pop-In V2 getestet, euch 15 Dinge die jeder über Fitness und Gesundheit wissen sollte verraten und das Fazit zur Zuckerfrei Challenge gezogen. Außerdem hab ich euch die besten Eisenquellen aus der Nahrung gezeigt und wir haben auch wieder gemeinsam trainiert. Und natürlich hab ich euch an meinen Schwangerschaftswochen 22, 23, 24 und 25 teilhaben lassen.

Sport

Ich hab das Glück bisher in der Schwangerschaft noch sehr aktiv sein zu können. Ich bewege mich natürlich durch Oliver schon sehr viel, wir gehen mit dem Hund spazieren und ich steige Stiegen so oft es geht. Zusätzlich streue ich immer wieder Workouts ein und es gab auch wieder meine #fitandhappychallenge (wöchentlich gebe ich ein Workout-Ziel vor, das innerhalb dieser Woche erreicht werden soll!). Nachdem nicht jeder am selben Level ist, und ich als Schwangere momentan manches nicht machen kann, zeigt manche Übungen mein Mann vor und ich schreibe euch immer eine leichtere und eine schwerere Alternative auf. Dieses Monat haben wir folgendes gemacht:

  • 10 Minuten One Leg Wall Sit
  • 10 Minuten (pro Seite) One Leg Bridge
  • 700 Squat Jumps
  • 15 Minuten Butt Kickers

Anderswo

Ich schreibe ja nicht nur hier, sondern auch auf anderen Seiten. Ein paar Artikel vom März:

Nachgekocht

Nachdem ich nicht nur das koche, was ich hier verblogge, und ganz oft Rezepte von anderen Bloggern ausprobiere, hab ich mir gedacht ich verlink hier mal inkl. einem kurzen Kommentar wie das Rezept geklappt hat und ob uns das Gericht geschmeckt hat:

  • Date Breakfast Squares
    Ich würde sagen die gehen nicht nur zum Frühstück. Schnell gemacht und sehr gut. Ich hab einen Teil der Füllung durch Feigen ersetzt und den Zucker durch einen EL schwarze Melasse. Dafür hab ich noch ein Ei zu den Crumbles gegeben. Hat super geklappt und gut geschmeckt, mach ich wieder!
  • Martha Stewarts One Pan Pasta
    Der Ursprung der One Pot Pasta Rezepte – das musste ich natürlich ausprobieren! Klappt gut (ich habs mit den Umrechnungen nicht ganz so genau genommen, nur prozentuell, hab einfach 60% von den Nudeln an Wasser genommen und das hat gut funktioniert!) und schmeckt auch gut!! Einfach und schnell, wird auch wieder gemacht.
  • Fluffy Banana Pancakes
    Mit Buttermilch, klappen auch ohne Zucker oder Ahornsirup. Durch die Banane(n) haben sie eine angenehme Süße. Machen wir auch wieder.
  • Quiche mit Süßkartoffelkruste
    Wir haben sie anders gefüllt, halb mit Fleisch und Gemüse, halb nur Gemüse, und mit einem Ei-Topfengemisch darüber. Werden wir noch öfters machen, super Idee, um ein bisschen weniger Getreide zu essen.
  • The best Eggplant Patties – Melanzani/Auberginen-Puffer
    Ganz einfach, gesund und wirklich (überraschend) gut!! Ich hatte kein Mandelmehl und auch keine Semmelbrösel, ich hab einfach Vollkornmehl verwendet und die Patties haben sich super formen lassen.
  • Banana Bread Baked Quinoa
    Ich hatte nicht so viel Quinoa und hab die Hälfte durch eine Amaranth/Buchweizen-Mischung ersetzt. Vielleicht ists deswegen ein bisschen zerfallen und war nicht so fest, das hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan – auch eine Empfehlung!

Auf gehts in den April (es gibt wieder Rhabarber, juhu!!)!! Ich hab nun ein bisschen mehr Zeit für den Blog und freu mich schon sehr darauf.

unterschrift

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!