Eingelegte Tomaten mit Thymian und Rosmarin

Letztens hab ich euch ja schon verraten, wie ich unsere vielen Tomaten ganz easy getrocknet und so haltbarer gemacht habe. Einen Teil davon hab ich in Öl eingelegt, um sie noch etwas zu würzen – wir nehmen eingelegte Tomaten gerne für Wraps oder Pastasaucen. Das „Rezept“ ist wieder ganz einfach und schnell gemacht, ich habs für euch aufgeschrieben:

Eingelegte Tomaten mit Rosmarin und Thymian

Eingelegte Tomaten mit Thymian und Rosmarin

Zutaten:
Getrocknete Tomaten
1 Knoblauchzehe
je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
100-120ml Olivenöl
1 EL Zucker
1 TL Salz

Zubereitung:

  1. Ein leeres Einmachglas auskochen und trocknen lassen.
  2. Die getrockneten Tomaten in das Glas geben, die Knoblauchzehe darüber pressen und die Kräuter hinein schichten.
  3. Zucker und Salz darüber streuen und mit Olivenöl aufgießen.
  4. Das Glas verschließen und kühl und trocken lagern. (Aber Achtung: nicht im Kühlschrank, dann flockt das Öl und sieht gar nicht schön aus – hab ich selbst getestet. Im Küchenschrank reicht vollkommen aus.)
  5. 1-2 Wochen ziehen lassen

Eingelegte getrocknete Tomaten

Das wars, ganz einfach! Ich freu mich wirklich schon sehr auf meinen eigenen kleine Garten – nächstes Jahr hab ich dann noch mehr Tomaten zum konservieren!

unterschrift

Schreibe einen Kommentar