{Clean Eating} Kürbiskuchen / Pumpkin-Pie

Der Herbst kommt und plötzlich ess ich nur noch Kürbis und Lebkuchengewürz (manchmal sogar beides auf einmal ;-))… nachdem ja auch beides sehr gesund ist nicht wirklich ein Problem, ich bin halt einfach laufend am Suchen nach neuen Rezepten die ich abwandeln kann. Diesmal wars ein Kürbiskuchen, den ich durch austauschen einiger Zutaten noch gesünder gemacht hab.
Fall is here and suddenly I’m eating only pumpkin and pumpkin pie spices… since both of these are healthy its not really a problem, I’m just constantly searching for new recipes to try and change. This time it was a pumpkin bread, that I made even healthier with swapping some ingredients.

Kürbiskuchen2

Nachdem meine Freundin aus Amerika da war (könnt ihr euch noch an meine Reise erinnern? Lang lang ists her…) und meine Dagmar sowieso immer als Testesserin zur Verfügung steht (und Max sowieso), haben einige Leute den Kuchen gekostet und für gut befunden! Daher heute hier für euch das Rezept zum Nachmachen:
Since my friend from the US was here (do you remember my vacation there? Good times…) and Dagmar always is there for me as taste tester (and Max too), some people tried the bread and gave me their heads up! So today I have the recipe for you to try:

Kürbiskuchen

{Clean Eating} Kürbiskuchen / Pumpkin-Pie

Zutaten ————— Ingredients
1 1/4 Tassen Vollkornmehl
1/2 Tasse Haferflocken
1/2 Tasse brauner Zucker
2 Eier
1 Tasse Kürbismus
3 EL Kokosöl
1 Tasse Gojibeeren
1/2 Tasse gehackte Walnüsse
1 1/2 TL Vanillepulver
1 1/2 TL Backpulver
1 TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
1 1/4 cups whole wheat flour
1/2 cup oats
1/2 cup brown sugar
2 eggs
1 cup mashed pumpkin
3 tbsp coconut oil
1 cup goji berries
1/3 cup walnuts, cut
1 1/2 tsp vanilla powder
1 1/2 tsp baking powder
1 tsp pumpkin pie spice
1 dash of salt

Zubereitung / Method

  • Ofen auf 180°C vorheizen.
    Preheat oven to 350°.
  • Alle Zutaten in einer großen Schüssel gut vermischen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
    Mix all ingredients in a large bowl until you have a smooth batter.
  • Den Teig in eine gefettete Form füllen und im vorgeheizten Ofen für ca. 50 Minuten backen. 10 Minuten auskühlen lassen, aus der Form nehmen und noch weiter auskühlen lassen (oder warm essen, sehr lecker!!)
    Spoon batter into a 9 x 5-inch greased pan. Bake at 350° for about 50 minutes. Cool 10 minutes in pan on a wire rack, and remove from pan. Cool completely on wire rack. (or eat warm, very yummy!!)

Kürbiskuchen3

Die Testesser waren sich alle einig: das Rezept muss man sich merken!! Nächstes Mal würde ich ev. sogar noch mehr Haferflocken statt Mehl nehmen, das klappt sicher auch und machts noch einen Tick gesünder. Oh und falls ihr statt Lebkuchengewürz lieber das amerikanische Original, das Pumpkin Pie Spice, nehmen wollt, Janneke hat kürzlich das Rezept für die Gewürzmischung gepostet. Ich find ja es schmeckt dem Lebkuchengewürz sehr ähnlich, daher nehm ich das nicht so genau (Geständnisse eines Foodbloggers, hihi)
My taste testers agreed that this recipe is a keeper!! Next time I’ll use more oats instead of the flour I think, it will work too and will make it even more healthy. And if you want to make your own Pumpkin Pie Spice just head over to Jannekes Blog, she recently posted a recipe. I just use the austrian gingerbread spice, which is very similar (confessions of a foodblogger, haha)

Noch mehr Kürbisrezepte hier am Blog: / Some more pumpkin recipes here on the blog:

unterschrift

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!