Hi!!

Was tut sich bei euch? Bei mir zu viel irgendwie, Arbeiten nimmt einfach viel zu viel Zeit in Anspruch 😉 Immer wieder muss ich Leuten sagen ich hab erst in zwei, drei Wochen Zeit für ein Treffen, und das obwohl ich mir schon Tage für „spontane Dinge“ einteile…mittlerweile bin ich auch schon so weit Zeit für mich einzuplanen, sonst wäre ich schon längst verrückt geworden glaub ich, aber es macht mich trotzdem ganz wahnsinnig wenn ich das Gefühl hab ich hab zu wenig Zeit für alles was ich machen will und jeden den ich treffen will!! Ich hab sogar schon Freundschaften „ausgemistet“, melde mich bei keinem mehr wo ich das Gefühl hatte der Kontakt ist sehr einseitig (Übersetzung: nur ich hab mich gemeldet) – bisher hat sich das Gefühl überall bestätigt, das heißt ich hab eh schon weniger Freunde (hm, klingt irgendwie komisch das ich weniger Freunde will…aber ihr wisst schon wie ich meine, Qualität über Quantität ist die Devise!)

Naja, genug gejammert, alles nur eine Frage der Zeiteinteilung, weiß auch nicht warum das heute so ein großes Thema ist 😉

Ich hab euch ein Zucchinirezept versprochen, stimmts?!

Zucchini-Boote

Zutaten:

2 Zucchini

3 Paradeiser

2 Dosen Thunfisch in Wasser

Knoblauch

Kräutermischung „Provence“ von Sonnentor

geriebenen Käse

Zubereitung

  • Ofen auf 150°C vorwärmen
  • Die Zucchini der längs nach auseinander schneiden, so dass man 2 Hälften hat.
  • Die Hälften aushöhlen – ich hab dafür so ein Melonenkugelmacherding verwendet (hat das einen Namen?!) und das Innenleben in eine Schüssel geben.

  • Die Paradeiser klein schneiden und zum Zucchini-Innenleben geben.
  • Den Thunfisch, Knoblauch und die Gewürzmischung ebenfalls zum Gemüse geben und alles gut vermischen. (oder mit dem Stabmixer pürieren – was ich gemacht habe!)

  • Die Mischung in die Zucchini-Hälften füllen.
  • Käse darüber streuen.

  • In den Ofen geben und ca. 30 Minuten braten lassen (ich hab Umluft genommen)

Ich hatte dann mehr Füllung über als in den Zucchinihälften Platz war (eh klar irgendwie ;-)) und hab die restliche Füllung einfach in einem Extra-Schüsserl gemacht.

Was ich das nächste Mal ändern würde:

  • Ich würde den Thunfisch ausdrücken! Das Gemüse verliert sehr viel Flüßigkeit und auch der Thunfisch, daher „schwimmt“ dann der ganze Ofen. Wenn man den Thunfisch ausdrückt ist gleich einmal eine ganze Menge Flüßigkeit weg.
  • Aus dem selben Grund (und damit die Dagmar ihre Beilage bekommt ;-)) würde ich ev. auch ein bisschen Couscous in die Füllung geben – roh, damit er sich dann im Ofen mit der Flüßigkeit von Gemüse und Thunfisch ansaugen kann und somit gekocht aus dem Ofen kommt!

Ich werd das Rezept mit diesen Modifikationen sicher mal ausprobieren, ihr werdet davon lesen!! 😉

SPORT

Juhu, ich mach endlich wieder was!! Hab am Freitag ein neues Kraft-Trainingsprogramm begonnen. Es heißt „Split Decision“, also es ist im Grunde kein Programm sondern eine Entscheidungshilfe welches Programm mir gefällt. Ich hab zwar schon viel gemacht, aber probier immer wieder gerne andere Dinge aus, andere Zusammenstellungen etc. Und man soll sein Trainingsprogramm ja mindestens alle 6-8 Wochen ändern, damit der Körper sich nie an eine Belastung gewöhnen kann. Das Programm besteht aus unterschiedlichen Splits (ich erklär gleich was das ist, für diejenigen die das nicht kennen), jeder wird für 3 Wochen durchgeführt.

Also, was ist ein Split? Man trainiert im Krafttraining entweder den ganzen Körper auf einmal (= Ganzkörpertraining, ein 1-Split wenn man so will ;-)) oder trainiert unterschiedliche Körperpartien an unterschiedlichen Tagen. Da gibt es dann natürlich die unterschiedlichsten Zusammensetzungen, Aufteilung in Ober- und Unterkörper, Zieh- und Drückübungen, 3-er Splits etc.

Mein Programm beginnt mit 3 Wochen Ganzkörpertraining, 3x die Woche, Montag früh war das erste Training und es hat mir total getaugt!!

Und heute war ich das erste Mal seit einer Woche laufen und habs soooo genossen!! Nur eine halbe Stunde, man soll ja klein anfangen, aber immerhin. Und da hab ich gemerkt das die Tage schon wieder so viel kürzer werden, ein Jammer ist das. Die letzten Wochen wars schon immer taghell um 5:30h, heute ist grad mal erst die Sonne aufgegangen!! Ist natürlich auch schön beim laufen, aber trotzdem…

Na gut, ich wünsch euch noch einen schönen Abend!!

Wie sieht das bei euch aus, habt ihr auch immer zu wenig Zeit für alles? Wie regelt ihr das mit euren Freundschaften, wie oft trefft ihr eure Freunde?! Reichen euch 24h pro Tag?

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!