fbpx

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber die Adventszeit geht mir wieder einmal viel zu schnell vorbei! Ich kann aber auch einiges von meiner „Will-machen“ Liste abhaken: es hat schon geschneit, wir konnten also Rodeln gehen, wir waren am Weihnachtsmarkt und haben Kekse gebacken (schon mehrmals).

Auch meine Weihnachtspralinen haben wir gemacht, in allen Sorten, und ich hab die Rezepte noch ein bisschen verfeinert. So sehr, dass ich es als sinnvoll erachte sie noch einmal extra für euch aufzuschreiben. Wir starten heute mit den Bratapfel Pralinen, denn Bratäpfel gehören im Winter für mich einfach dazu. Warm, saftig, süß, würzig… einfach ein Traum! (Kennt ihr schon meine Version, bei der wirklich bei jedem Bissen etwas von der Füllung mit dabei ist?)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Kugeln sind blitzschnell gemacht und eine schöne Alternative zu ungesunden Keksen. Oder aber einfach eine gesündere Ergänzung am Keksteller, damit man ein paar gesunde Nährstoffe auch isst. Hier das verbesserte Rezept:

Rezept für Bratapfel Pralinen

Bratapfel Pralinen

Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Kleinigkeit
Portionen 20 Kugeln

Zutaten
  

  • 1/4 Tasse Datteln am besten Medjool, ca. 50g
  • 3/4 Tasse getrocknete Äpfel weiche, ca. 50g
  • 1/2 Tasse Haferflocken ca. 50g
  • 1/2 TL Zimt

Anleitungen
 

  • Sind die Datteln eher fest weicht ihr sie am besten vorher ca. 30 Min. in Wasser ein.
  • Die weichen Datteln und Äpfel in der Küchenmaschine zerkleinern lassen. (Je nach Stärke der Maschine kann es nötig sein, die Früchte vorher kleiner zu schneiden.)
  • Haferflocken und Gewürze dazu geben und alles gut durchmixen lassen. (Meine Küchenmaschine formt dann immer einen klebrigen Ball daraus, dann weiß ich, dass es passt.)
  • Aus der Masse mit angefeuchteten Händen ungefähr 20 Kugeln formen.

Notizen

Ihr könnt gerne noch mehr Gewürze hinein geben. Ich mag die Kugeln beispielsweise statt nur mit Zimt auch mit Lebkuchengewürz. 
Keyword bratapfel, pralinen, weihnachten
Rezept für Bratapfel Pralinen
Gesunde Pralinen zu Weihnachten in den Sorten Bratapfel, Zimtstern und Vanillekipferl

Meine Kinder machen hier schon fleissig mit und lieben es die Kugeln zu formen. Auch beim Naschen sind sie groß dabei, und der Große nimmt die Kugeln auch gerne in der Jausenbox als Nachspeise mit.

Wir werden also die Pralinen sicher noch einige Male machen in diesem Winter und ich freue mich über eure Kommentare, wenn auch ihr sie ausprobiert habt.

Alles Liebe,

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!
Aktuelle Beiträge
Regenbogenlasagne
Regenbogen-Lasagne