Der Süden ruft

Hi!!

Hoff euch gehts allen gut?? Wir hatten eine tolle Zeit bei Denia, Berkeley ist wirklich sehr schön und auch San Francisco hat uns gut gefallen!! Hier seht ihr Denia und mich vor dem Haus in dem sie wohnt, schaut es nicht aus wie ein gemütliches Knusperhaus?? 😉

Trotzdem hieß es erst mal vorläufig Abschied nehmen (ich komme wieder, hahaaaa ;-)), wir haben unser Auto abgeholt, nochmal gemütlich gemeinsam gefrühstückt (ok, eigentlich könnte man es fast Brunch nennen…wir konnten uns einfach nicht trennen) und dann gings los Richtung Süden!

Bald waren wir dann auch schon unterwegs auf dem Highway 1, der berühmten Route 1…dort findet man solche Schilder und kommt erst richtig in Urlaubsstimmung:

Wir sind die berühmte Route 1 entlang gefahren, also direkt am Meer entlang! Am Weg legten wir einige Zwischenstopps ein, etwa um Samson einen gefährlichen Drahtseilakt versuchen zu lassen…

…oder um am Strand einem süßen Seelöwen zu begegnen!

Als wir da so den Highway Nr. 1 entlang fuhren kamen dann Schilder an denen stand, das in 21 Meilen der Highway gesperrt ist. Naja, wir dachten uns ok, das ist noch weit, dann fahren wir da mal weiter und bei der Sperre folgen wir dann der Umleitung…leider weit gefehlt, da gibts keine Umleitung, da gibts nicht mal eine andere Straße in dieser Gegend, also hieß es umdrehen und den ganzen Weg wieder zurück…so haben wir zwar nur einen Teil der Route 1 gesehen, davon aber ein ganzes Stück doppelt 😉

Mittlerweile wissen wir auch was passiert ist:

Mehr Bilder findet ihr auch hier.

Wir haben uns dann am Weg ein Hotel gesucht und ein solches in Paso Robles gefunden. Das Adelaide Inn, malerisch umrahmt von Starbucks und Co 😉 Ist so ein richtiges „Inn“ wie man es aus dem Fernsehen kennt, mit den Zimmertüren außen, 2 Stöcke, Parkplätze davor…aber eines von den schönen, mit Pool und Hauskatze (ich schwöre, ich hab nicht nach einem Hotel mit Katze gesucht, das war Zufall ;-))

Das Zimmer ist günstig und ein wahrer Palast, riesengroß (links hinter dem „ersten“ Bad geht es weiter ins zweite Bad 😉 – und mit Internet, ein wichtiger Faktor!) und schön…

…da ist die Ulli vor Freude in die Luft gesprungen 😉

Ich hoff ihr vermisst meine Rezepte noch nicht, ich nämlich schon, freu mich schon wenn ich wieder zu Denia fahre und ihre Küche benutzen kann! Ihr könnt ja inzwischen alle meine alten Rezepte ausprobieren 😉

Wünsch euch einen schönen Tag! Ich werd dann mal unser riesiges Zimmer zum Bodyrocken ausnutzen bevors heute los geht!

„Watch your thoughts; they become words.
Watch your words; they become actions.

Watch your actions; they become habits.

Watch your habits; they become character.

Watch your character; it becomes your destiny.“
(Lao-Tze)

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!