5 Clean Eating Desserts zum Muttertag

Am Sonntag ist schon Muttertag – mein 2ter als Mama und damit irgendwie etwas ganz Besonderes für mich! Das man auch ein gesundes Dessert machen kann, das auch etwas gleich schaut, wisst ihr ja schon wenn ihr länger hier mitlest. Heute hab ich 5 Clean Eating Desserts extra für den Muttertag für euch zusammen gestellt:

5-Clean-Eating-Desserts-zum-Muttertag

Schokokuchenherzen
Schokolade und trotzdem gesund – mit Vollkornmehl, Avocado und Joghurt – ein kleiner Traum in Herzform, dekoriert mit Lavendel.

Paleo Crepes Cake mit Erdbeeren
Ein Kuchen aus hauchdünnen Crepes, dazwischen eine leckere Kokoscreme und haufenweise Erdbeeren – das klingt nach einem frühlingshaften Kuchen ganz nach meinem Geschmack.

Heidelbeer-Zitronen-Cheesecake (vegan und roh)
Ein kühler Cheesecake, fruchtig und wunderschön dekoriert – darüber freut sich jede Mama!

Wassermelonenkuchen
Statt Kuchen wird hier einfach eine Wassermelone „glasiert“ und dekoriert – finde ich eine super Idee und werd ich sicher bald nachmachen!!

Schokokuchenkugeln mit 3x Beeren
Das Rezept kann man leicht anpassen, wenn man Zutaten nicht zur Hand hat (einfach gefriergetrocknete Beeren pulverisieren, statt des Müslis, geriebene Mandeln statt Mandelmehl…) – und im Nu hat man leckere Schokokugeln! Schön verpackt in einer Pralinenschachtel und fertig ist das Muttertagsgeschenk.

Als Dekoration eignen sich zum Beispiel diese Rosen aus Erdbeeren – das muss ich unbedingt bald ausprobieren, sieht einfach aus und wunderschön!!

erdbeerrosen

 

Ich wünsch euch schon mal ein schönes Muttertagswochenende!!! Wir sind morgen auf einer 2ten Geburtstagsfeier eingeladen und am Sonntag unternehme ich etwas mit meiner Mama, Schwiegermama und Oma. Mal sehen ob das Wetter mitspielt 😉

unterschrift

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!