{my week} 24/2015

HIGHLIGHTS

Ein von Ulli (@fitgluecklich) gepostetes Foto am

 

Wir waren den Großteil der Woche im Garten, bei dem schönen Sommerwetter ist das am See natürlich ein Traum!! Sonst waren wir noch liebe Freunde besuchen (und hatten Besuch), aber damit wars das auch schon wieder – eine ruhige, tolle Sommerwoche! We spent most days in our garden at the lake. It was gorgeous summer weather and it was paradise!! We also visited some friends (and had some join us in the garden), but that was it  – a relaxing, great summer week!

ESSEN / EATS

 

 

Diese Woche hab ich besonders viel gekocht und gebacken: Tortilla-Pie (das Rezept muss ich noch anpassen, da war einiges nicht schlüssig, aber das Ergebnis war genial gut, muss ich unbedingt noch mit euch teilen!!), Buddha Bowls mit gerösteten Kichererbsen, Süßkartoffeln, Spinat und cremiger Erdnusssauce, Apple Hand Pies (Rezept folgt!), ein Salat mit Quinoa, Kichererbsen, Avocado, Erdbeeren und Ziegenkäse (da hat aber noch irgendwas gefehlt, ich feile noch am Rezept). Und ich hab Olivers Geburtstagstorte ausprobiert, soll ohne Zucker sein (also abgesehen vom Fruchtzucker), war schon ganz gut, aber auch die wird nochmal versucht.
Frühstückshighlight der Woche waren eindeutig Erdnussbutter-Bananen-Pancake-Bites, die werden noch verbloggt (noch ein Teaser, haha, ich weiß, wie man Blogleser hält ;-)).
I cooked a lot this week: Tortilla-Pie (I have to tweak the recipe a bit, some steps were kind of weird, but the result was very very good!!), Buddha Bowls with roasted chickpeas, sweet potatoes, spinach and creamy peanut butter sauce, Apple hand pies (recipe follows!), a salad with quinoa, chickpeas, avocado, strawberries and goat cheese (something was missing here, I’m working on it!). And I tried Olivers birthday cake. It should be without sugar (besides fruit sugar) and it was quite good, but not good enough, I’ll try again. Breakfast highlight was definitely peanutbutter-banana-pancake bites, I’ll blog the recipe soon. (another teaser, I know how to make my readers come back, haha)

WORKOUTS

mamaness, 9qj86.w4yserver.at, fit mom, workout, baby
Damit hier nicht wieder steht: „leider kein Lauf“, hab ich gleich am Montag den inneren Schweinehund überwunden und war Laufen! Es hatte zwar 30°C, aber ich war einfach erst abends, als Oliver schon geschlafen hat (statt arbeiten, das nennt man priorisieren!) Und was soll ich euch sagen: ich war am Dienstag gleich wieder, und Samstag früh auch! 3 Läufe in einer Woche, ich bin richtig stolz auf mich! Es wird auch langsam echt leichter, ich kann meine Runde durch laufen, ohne dazwischen zu gehen.
Außerdem hab ich wieder angefangen Burpees zu machen – ich laufe im Herbst ein Spartan Race (den Startplatz hab ich bei Kristin gewonnen) und muss langsam anfangen mich vorzubereiten 😉
I really didn’t wanna have to write „no run again“ this week, so I just did it and went for a run on monday! It was 30°C outside, but I waited till the evening when Oliver was already asleep (instead of working, thats called priorities) And: I liked it that much that I went again on Tuesday and Saturday morning too! 3 runs in one week, I’m a bit proud of myself! Its getting easier, I can run my round without walking.
And I started making Burpees again – I’ll run a Spartan Race in Fall (I won the ticket in Kristins Blog) and I have to start preparing 😉

ANDERSWO / ELSEWHERE

Süßlupinen – regionale, gentechnikfreie Sojaalternative

10 surprising ways you are making vegetables less nutritious

Ernährungsmythen auf der Spur

Wie war deine Woche?? / How was your week?

unterschrift

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!