Kokos-Quinoa-Salat / Coconut-Quinoa-Salad

Hi!!

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Muttertag!! Meine Mama musste wie gesagt arbeiten, aber wir holen das Treffen nächstes Wochenende nach, das ist ja wieder ein langes, juhu!!! Die Pause brauch ich ohnehin dringend, momentan hab ich wieder täglich einen vollen Kopf und Schwierigkeiten mit dem Einschlafen…ein bisschen Entschleunigung ist dringend angesagt!! Ich arbeite daran 😉
I hope you had a nice Mother’s Day! My mom had to work, but we get to meet next weekend (which is another long one, yay!!)! I really need this break, my head is so full and I have trouble falling asleep at night… time for a little slowing down!! I’m working on it!! 😉

Heute gibts wieder ein Rezept für euch, und zwar einen superleckeren Kokos-Quinoa-Salat!! Quinoa ist eine der besten pflanzlichen Eiweißquellen die ihr finden könnt, da er (es?!) alle neun essentiellen Aminosäuren enthält (für ein pflanzliches Lebensmittel sehr ungewöhnlich). Aber damit nicht genug, Quinoa enthält auch weit mehr Mineralien als die üblichen Getreidearten und es ist glutenfrei. Für mich also auf jeden Fall viele Gründe Quinoa in meine Paleo-Diät einzubeziehen…als „Fake-Getreide“ sozusagen 😉
Today I have a recipe for you: a super delicious coconut-quinoa salad! Quinoa is one of the best vegetable sources of protein that you can find, because it contains all nine essential amino acids (which is very unusual for a plant food). But that’s not enough, quinoa also contains many more minerals than the usual grains and it is gluten free. For me these are definitely a lot of reasons to include quinoa as a „fake grain“ in my Paleo diet.

Kokos-Quinoa-Salat / Coconut-Quinoa-Salad

Zutaten ————— Ingredients
1 kleiner Brokkoli
1 kleiner Karfiol
1 große Karotte
2 große Handvoll Spinat
200g Kichererbsen (gekocht)
1/2 Tasse Kokosflocken
1 Tasse (ungekochtes Maß) Quinoa
Sonnentor „Alles im Grünen“ Salat Kräutermischung
Prise Salz

Für das Dressing:4 EL Macadamia-Öl
2 EL Balsamico-Essig
4 EL Zitronensaft
2 EL Ahornsirup

1 small broccoli
1 small cauliflower
1 large carrot
2 large handful of spinach
200g chick peas (cooked)
1/2 cup coconut flakes
1 cup (uncooked) quinoa
Sonnentor „Alles im Grünen“ salad herbs
pinch of salt

For the dressing:4 tablespoons macadamia oil
2 tablespoons balsamic vinegar
4 tablespoons lemon juice
2 tablespoons maple syrup

Zubereitung / Instructions

  • Quinoa laut Packungsanweisung kochen.
    Cook quinoa according to package instructions.
  • Die Brokkoli und Karfiol-Röschen vom Stamm schneiden und in der Küchenmaschine klein schneiden.
    Cut the broccoli and cauliflower florets from the stem and chop in the food processor.
  • Auch die Karotte und den Spinat in der Küchenmaschine zerkleinern.
    Chop the carrot and spinach also in the food processor.
  • Das Gemüse mit den Kichererbsen, den Kokosflocken und dem gekochten Quinoa vermischen.
    Mix the vegetables with the chickpeas, the coconut and the cooked quinoa.
  • Für das Dressing alle Zutaten mischen und über den Salat geben.
    For the dressing, mix all ingredients and pour over the salad.

Sehr lecker!!! Den Salat hab ich auch ein bisschen mit Hintergedanken gemacht, nämlich an das Gewinnspiel von Bettina, wo ich hiermit teilnehme!! Haltet mir die Daumen!! 😉
So good!! I did the salad also to take part in Bettina’s give-away!!

Da haben wir den SALAT - www.gustoaroma.at

Schönen Abend!!! Have a great evening!!

unterschrift

Zeen Social Icons

Werbung

  • https://www.fitundgluecklich.net/wp-content/uploads/2015/06/Banner_Stoffwindeln.jpg