Schönen Sonntag ihr Lieben!!

Wie gehts euch? Genießt ihr euer Wochenende? Es ist ja soooo kalt…ich hab ein paar gemütlich Treffen mit Freunden hinter mir und gestern war ich mit Dagmar Brautkleid schauen…ui ui, gar nicht so einfach, die sind alle so…viel…viel Rüschen, viel Bausch, viel Glitzer…alles nicht so meins!! Aber mehr dazu ein anderes Mal (ich seh schon, meine Hochzeitsplanung werdet ihr dann alle erst nach der Hochzeit so richtig mitverfolgen können, ich kann ja hier nicht alles verraten was auf meine Gäste zukommt, die lesen ja teilweise mit ;-))…

Heute hab ich wieder etwas für die Initiative Sonntagssüß, diesmal gesammelt von Fräulein Text.

Vor kurzem hat meine Freundin mein MacBook neu aufgesetzt und da sie nichts dafür wollte hab ich ihr einfach was gebacken. Nachdem ich irgendwas mit Äpfeln machen wollte, weils ja ein Apple MacBook ist 😉 hab ich dann die hier gemacht:

Vollkorn-Apfel-Cupcakes

adaptiert von smittenkitchen

Zutaten

1 Tasse Haferflocken
1 Tasse Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1 TL Backsoda
1/4 TL Salz
1 EL Zimt
1/2 Tasse Apfelmus, ungesüßt
3/4 Tasse brauner Zucker
1 großes Ei
1 Tasse Buttermilch
2 große Äpfel

Zubereitung

  • Ofen auf 170°C vorheizen und ein Muffinblech einfetten und mehlen.
  • Die trockenen Zutaten, bis auf 1/4 Tasse braunen Zucker!!, in einer Schüssel alle gut vermischen. Nun die restlichen Zutaten (bis auf die Äpfel) darunter mischen. (bei  mir funktionieren die Rezepte immer gut, auch wenn ich nicht trockene und feuchte Zutaten getrennt mische ;-))
  • Am Ende die Äpfel schneiden und darunter mischen.
  • Den Teig in die Muffinformen füllen und den restlichen braunen Zucker darüber streuen

.

  • Für 10 Minuten backen und dann die Hitze auf 150°C reduzieren und nochmal für 10 Minuten backen.

Für das Frosting hab ich einfach 100g Butter, 100g Staubzucker, 100g Frischkäse, ein TL Vanillepulver und grüne Lebensmittelfarbe vermischt.


Ich bin echt zufrieden wie schön die geworden sind, und sie haben auch gut geschmeckt!!! Zu Max hab ich gesagt er kann ruhig die restlichen essen…das war ein Fehler, weil er hat noch zwei übrig gelassen und die haben mich dann am nächsten Tag gerufen und angelacht, und gemeint ich soll sie doch unbedingt essen, sie sind so guuuut…der arme Max, muss noch verhungern bei mir 😉

Wünsch euch noch einen schönen Sonntag!!!

unterschrift

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!