Weihnachtsbrownies

Hi ihr lieben Christkinder und Weihnachtsmänner!! 😉

Hoffe ihr seid nicht allzu sehr im Stress jetzt in der Vorweihnachtszeit!! Ich sag mal so: ich hab enorm viel zu tun, bin aber gut organisiert (fragt nicht wie viele Listen ich derzeit herumkugeln hab) und dadurch funktioniert alles – soweit einmal…außerdem hab ich Urlaub in Aussicht, daher ist alles halb so schlimm!!

Die schlimmste Nachricht dieser Woche: ich soll am 24. Kekse zu meiner Mama mitbringen! Ui… ich hab zwar brav gebacken, hab aber gar keine Kekse mehr!! Dh. es wird weiter gebacken! Die Frage ist nur: neue Kekse, oder welche die ich schon mal gemacht hab? Ideen?? Vielleicht bring ich einfach meine Bäumchen mit und das Knusperhaus von Mi und dann ist sie so beeindruckt das sie die Kekse vergisst?! 😉

Ein Weihnachtsgebäck das ich heuer schon gemacht hab sind diese Weihnachtsbrownies:

Weihnachtsbrownies

Zutaten

150g Butter
100g Apfelmus
200g dunkle Schokolade
50g grob gehackte Haselnüsse
80g Kakaopulver (ungesüßt)
65g Vollkornmehl
1 TL Backpulver
1 TL Lebkuchengewürz
150g brauner Zucker
4 Eier
150g Kuvertüre
1/2 TL Zimt

Zubereitung

  • Ofen auf 180°C vorheizen und eine eckige Form einfetten.
  • Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen (oder in der Mikrowelle, das funktioniert auch, allerdings muss man da aufpassen das nix verbrennt, daher eher immer nur eine halbe Minute einschalten)
  • Nüsse und Apfelmus zugeben.
  • Mehl, Kakao, Backpulver, Lebkuchengewürz und Zucker vermischen und die Schokoladenmischung unterrühren.
  • Zum Schluss die Eier dazu geben und in die gefettete Form streichen.
  • Bei 180°C ca. 25 Minuten backen und dann auskühlen lassen.
  • Kuvertüre schmelzen, mit dem Zimt vermengen und auf den Brownies verteilen. (Ich hatte die blendende Idee zweifarbige Kuvertüre zu verwenden…schaut in der Theorie super aus, in der Praxis ist das allerdings nicht so einfach ;-))

Am Ende haben sie aber gar nicht sooo schlecht ausgeschaut und eigentlich ging es eh niemandem ums aussehen, zum schauen kam eigentlich niemand, ich hab nur mehr mmmhs und schmatzen gehört 😉

Falls euch das süße Zeug schon beim Hals raus hängt: ein paar Tage noch durchhalten, dann ist das viele Essen vorbei und ihr könnt euch in die Neujahrsvorsätze stürzen und gesund essen und viiiel Sport machen!! Ich hab auch schon einige Sportbezogene Posts in Vorbereitung, damit das endlich mal was wird hier am Blog!!
Wer schon Ideen hat gesünder zu Essen und nur so in den Startlöchern scharrt: ich hab die Ehre dieses Monat den Blog-Event bei Zorra zu veranstalten!!

Blog-Event LXXIII- Mit Power ins neue Jahr (Eindsendeschluss 15. Januar 2012)

Ich freu mich schon auf eure zahlreiche Teilnahme!!

Ach ja, und ich bin seit gestern einer der Blogs auf der Startseite von Paperblog! Vielen Dank!!

Wünsch euch einen schönen Abend!!

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!