Gebrannte Kichererbsen

Zu Silvester hab ich ja auch von den gebrannten Kichererbsen erzählt.

Im Grunde macht man die genauso wie gebrannte Nüsse, mit Zucker bestreuen und backen. Leider hab ich sie mir viiiiel besser vorgestellt als sie dann tatsächlich waren, auch meine Gäste waren wenig begeistert. Irgendwie waren die Kichererbsen innen trocken und weich und außen war die härtere Zuckerkruste, was ja jetzt gar nicht so schlecht klingt, aber irgendwie hats nicht mmmmmh gemacht ;-)…daher hab ich mir gedacht ich geb euch nur den Link und schreib das Rezept nicht ab, hier auf den Blog kommen nur die guten Rezepte 😉 Falls sie doch jemand ausprobiert:  sagt mir bitte Bescheid wie sie euch geschmeckt haben, vielleicht hab ich ja nur was falsch gemacht?!

Hier auch noch mein Montags-Foto zum Projekt Cam Underfoot von Frau Kunterbunt, noch ein Foto aus Stockholm:

Schönen Abend!!

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!
Aktuelle Beiträge
Sommersalat Nudelsalat Pfirsich
Sommersalat: Nudelsalat mit Pfirsich, Tomate und Feta