T-21. Schoko-Minz-Kekse

Hi!!!

Wie gehts euch? Seid ihr schon eingeschneit?! 😉 Ich hab gebacken! Schon wieder! Ist aber schon wieder ein paar Tage her und die Kekse sind schon wieder weg…jaja, so schnell geht das!!

Schoko-Minz-Kekse


(adaptiert von Angela)

Zutaten

100g Schokostücke (die wichtigste Zutat ;-))

270g Vollkornmehl

5 EL Kakaopulver

1 EL Chiasamen (optional)

2 TL Backpulver

1 TL Backsoda

75g Vollrohrzucker

120ml Ahornsirup

60ml Agavennektar

2 TL Pfefferminzaroma

1 TL Vanillearoma

1/2 Tasse (120ml) Kokosöl

einen Schuss Milch wenn der Teig zu trocken ist

Zubereitung

  • Ofen auf 130°C vorheizen.
  • In einer Schüssel alle trockenen Zutaten vermischen.

  • In einer separaten, kleineren Schüssel die feuchten Zutaten vermischen und dann beide Massen mischen.*
  • Wenn der Teig zu trocken ist ev. ein bisschen Milch dazugeben, ich hab ungefähr einen Esslöffel genommen und den Teig eher fest gelassen.
  • Auf einem Blech mit Backpapier löffelweise den Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 130°C ca. 11 Minuten backen.

Sind echt superlecker, innen weich und saftig, mit einem leichten Minzgeschmack! Sogar Max hat sie gern gegessen, obwohl er eigentlich gar nicht so ein Minz-Fan ist!!

Heute ist auch das letzte Foto fürs „Projekt Farbe bekennen 2010“ fällig 🙁 ja, tatsächlich das letzte! Die Farbe ist „durchsichtig“, das ist ja mal eine Herausforderung! Mir sind mehrere Dinge dazu eingefallen:

Mein durchsichtiger Schirm in Japan (Kyoto)

Die Gläser auf der 50er Feier letztens…

War echt ein tolles Projekt, hoffentlich gibts nächstes Jahr auch wieder welche (und ich find sie – also wer was sieht: bitte Bescheid sagen!! Danke!)

Wünsch euch ein schönes Wochenende!!

* Das mit dem separat mischen (feuchte und trockene Zutaten) hat den Sinn, das sich so keine Klumpen bilden!

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!