Auberginenauflauf Sint Maarten mit Kokosmilch

Hi!!

Hattet ihr einen schönen Wochenanfang?? Ich schon, obwohl auch sehr turbulent…naja, das hält jung oder?! 😉

Irgendwie hab ich schon so viele Rezepte im „Repertoire“ über die ich noch bloggen „muss“, alles schon ausprobiert und fotografiert, auch aufgegessen teilweise, aber keine Zeit zu bloggen (irgendwann poste ich stündlich, haha ;-))

Letztens hab ich mich wieder auf kulinarische Weltreise begeben und zwar auf die Niederländischen Antillen, nach Sint Maarten (Quelle der Karte ist wie immer Google Maps, schon sehr hilfreich):

Auberginenauflauf Sint Maarten mit Kokosmilch

Zutaten für 4 Personen

2 Auberginen / Melanzani

2 Zwiebeln

2 frische rote Chilischoten (ich hab getrocknete verwendet)

Öl für die Form

Salz

frisch gemahlener Pfeffer (ich hab bereits gemahlenen verwendet)

400ml Kokosmilch

Zubereitung (ca. 75 Minuten)

  • Auberginen putzen, waschen und trockentupfen. In 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischoten längs halbieren, entkernen und klein hacken.
  • Backofen auf 180°C vorheizen. Den Boden einer ofenfesten Form mit Öl ausfetten. Eine Lage Auberginenscheiben hinein legen und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen, darauf eine Lage Zwiebeln verteilen. Lagenweise fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind.
  • Kokosmilch über den Auflauf gießen, die Form verschließen. Auflauf 45 Minuten im heißen Ofen garen.
  • Die Backofentemperatur auf 220 Grad erhöhen und den Deckel der Form abnehmen. Den Auflauf weitere 15 Minuten goldbraun überbacken. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Das war soooo scharf!!! 😉 Also ich esse normal auch sehr mild, aber das war echt scharf, brauchte ein ganzes Glas Milch zum Essen dazu! Aber es war auch gut muss ich sagen, sehr karibisch durch die Kokosmilch, Kurzurlaub für den Magen 😉

So, das war mein Montagsrezept, Katzenfotos gibts noch und morgen melde ich mich dann mit einer Monsterarmee!! 😉

Ich bin Ulli und als Fitness- und Ernährungstrainerin motiviere ich dich hier zu gesundem Essen und Sport! Wie das auch mit Kindern vereinbar ist? Lies rein, ich zeig es dir!