Go Back

Das beste Pad Thai

Die Zutatenliste ist recht lang, aber wenn ihr mal alles daheim habt und das Rezept probiert habt werdet ihr es öfter machen wollen - und dann zahlt es sich wirklich aus einmal alles zu kaufen.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Thai
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Pad Thai Sauce

  • 2 EL Tamarindenpaste
  • 5 EL brauner Zucker
  • 120 ml heißes Wasser
  • 6 EL Fischsauce
  • 2-3 TL Currypulver (mild)

Pad Thai

  • 120 g Reisnudeln
  • 2-3 EL Kokosöl
  • 60 g Tofu
  • 1 Schalotte fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 TL Garnelen/Shripspaste
  • 200 g Shrimps
  • 1 Ei verquirlt
  • 2 EL Erdnüsse gehackt
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 Stangen Frülingszwiebel in Scheiben geschnitten

Anleitungen
 

  • Löst die Tamarinden-Paste und den Zucker im heißen Wasser unter Rühren auf und gebt die übrigen Zutaten hinzu. Abschmecken. Ist die Sauce noch zu süß braucht sie mehr Tamarinden-Paste und Fischsauce . Eine zu saure Sauce benötigt hingegen etwas mehr Zucker.
  • Die Nudeln ca. 5-10 Minuten in heißem Wasser einweichen, bis sie biegsam aber noch bissfest sind.
  • Eine Pfanne (oder einen Wok) auf volle Stufe erhitzen. Ist sie so richtig heiß kommt das Öl dazu und in das heiße Öl dann der Knoblauch und die Zwiebeln. Ungefähr eine Minute rösten und dann die Shrimps-Paste dazu geben. Ein paar Sekunden umrühren bis sie sich aufgelöst hat.
  • Jetzt kommen die Shrimps, der Tofu, die Schalotte und die Knoblauchzehe dazu. Ungefähr eine Minute rösten lassen, bis die Shrimps ein bisschen Farbe bekommen haben.
  • Nun kommen die Nudeln und ungefähr die Hälfte der Pad Thai Sauce hinzu. Alles gut umrühren und die Nudeln in Bewegung halten. Schiebt die Nudeln auf eine Seite der Pfanne, gebt noch ein bisschen Öl in die andere Seite und gebt nun das verquirlte Ei hinzu. Verteilt es durch Schwenken der Pfanne etwas und rührt es mit einem Pfannenwender für ein paar Sekunden, bis gebraten ist. Rührt nun alles wieder in der Mitte zusammen.
  • Gebt nun die restliche Pad Thai Sauce hinzu, sowie optional Bohnensprossen, Erdnüsse und den Pfeffer. Alles noch einmal durchrühren und zum Schluss die Frühlingszwiebel unterrühren.
Keyword Pad Thai, Thai